Tolga Cokkosan wechselt von RWE an die Lohrheide

Nach einigen Vertragsverlängerungen steht nun auch der erste Neuzugang für die neue Saison in der Regionalliga West fest. Der 24-jährige Tolga Cokkosan wechselt vom Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen an die Lohrheide.

Der Linksverteidiger, der seine fußballerische Ausbildung größtenteils beim VfL Bochum durchlief, hat für die Bochumer Zweitvertretung und Rot-Weiss Essen insgesamt 80 Regionalligaeinsätze absolviert.

Cheftrainer Farat Toku freut sich über die Verpflichtung: „Tolga ist ein athletischer Spieler mit viel Offensivdrang. Nach einigen kleinen Verletzungen und wenig Spielpraxis ist er zuletzt nicht mehr an sein Leistungslevel herangekommen, doch wir werden ihn wieder dahinbekommen und er wird ein Gewinn für uns sein.“

„Cokko“ freut sich auf die neue Aufgabe in Wattenscheid: „Die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht, die Gespräche mit Farat Toku und meinem Berater waren stets positiv. Ich spüre das Vertrauen und möchte es mit guten Leistungen zurückzahlen. Ich bin froh, dass der Wechsel geklappt hat und freue mich riesig auf den Vorbereitungsstart.“

Leave a Reply