SG 09 droht die Schließung – Wirtschaftliche Lage kritisch wie nie

Am 1. Oktober 2019 hat das Amtsgericht Bochum das Insolvenzverfahren über das Vermögen der SG 09 Wattenscheid e.V. eröffnet und Frau Rechtsanwältin Dr. Anja Commandeur zur Insolvenzverwalterin bestimmt.

Durch das Insolvenzgeld, welches für die vergangenen drei Monate vom Arbeitsamt finanziert wurde, konnte der Spiel- und Geschäftsbetrieb bis zum 30. September 2019 abgesichert werden. Der Spielbetrieb der SG 09 hat sich in der Vergangenheit fast komplett über Sponsorengelder finanziert. Zur weiteren Sicherung des Spielbetriebs ab dem 1. Oktober 2019 benötigt der Verein daher weiter dringend Gelder von  Sponsoren und / oder sonstigen Geldgebern. Und genau hier liegt das Problem der SG 09: Diverse Gespräche mit ehemaligen und potentiellen neuen Sponsoren  haben bisher nicht den benötigten Erfolg gebracht. Den monatlichen Liquiditätsbedarf hat die Insolvenzverwalterin auf eine Summe von 70-100 T€ beziffert – je nach Erfolg und Prämienanspruch der Regionalligamannschaft.

Der Faktor Zeit spielt gegen die Sportgemeinschaft. „Wir benötigen in den kommenden zehn Tagen Klarheit in Form von Geld, ansonsten muss ich wegen fehlender Liquidität die Massenunzulänglichkeit anzeigen, den Spielbetrieb einstellen und ordentliche Kündigungen und Freistellungen sämtlicher Mitarbeiter aussprechen“, so Frau Dr. Commandeur. Die wirtschaftliche Lage der SG 09 war noch nie so kritisch wie aktuell.

„Es ist fünf Sekunden vor Zwölf. Ein 110jähriger Traditionsverein inklusive mehrerer hundert Jugendspieler droht komplett zu verschwinden. Das ist ein sehr bedauerliches, doch derzeit realistisches Szenario. Ich kann nur eindringlich an potentielle Sponsoren appellieren, die SG 09 Wattenscheid e.V. finanziell zu unterstützen, um den Spielbetrieb fortsetzen zu können und mitzuhelfen, dem Verein eine sichere Zukunft und Sanierung über ein Insolvenzplanverfahren zu ermöglichen. Künftige Sponsorengelder werden ausschließlich in den laufenden Spielbetrieb fließen und nicht der Befriedigung von Altverbindlichkeiten dienen“, fügt sie hinzu.

Es gibt bereits designierte Vorstandsmitglieder, die an einem neuen Konzept und einer professionellen Struktur arbeiten. Sofern es gelingt, die Einnahmenseite zu stabilisieren, ist eine Neuausrichtung und Sanierung des Vereins möglich.

Kontakt: gs@sgwattenscheid09.de