Gegen Kaan-Marienborn zählt nur ein Sieg

Am morgigen Samstagnachmittag um 14.00 Uhr empfangen unsere 09er den Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn im Lohrheidestadion – powered by SportSpar.de. Schaut man auf die Tabelle der Regionalliga West wird schnell deutlich, welch große Bedeutung dieses Spiel für beide Teams im Kampf um den Klassenerhalt hat. Der Aufsteiger aus dem Siegerland belegt aktuell den vorletzten Tabellenplatz und hat fünf Punkte weniger als die SG 09 auf dem Konto, wobei sie auch vier Spiele weniger absolviert haben. Die Sportgemeinschaft rangiert mit zwei Punkten Rückstand auf den 1. FC Köln U21 auf dem ersten Abstiegsplatz.

Dementsprechend zählt für beide praktisch nur ein Sieg im direkten Duell. Mit einem Heimerfolg würde das Team von Farat Toku die Gäste distanzieren und gegebenenfalls an den Kölnern vorbeiziehen, falls diese heute Abend beim Spitzenreiter Viktoria Köln verlieren sollten. Um sich noch intensiver auf das wichtige Spiel morgen und den Saisonendspurt vorzubereiten, wird die Mannschaft bis morgen Mittag im Gelsenkirchener Hotel Maritim zusammen sein. Personell sieht es wieder etwas besser aus, denn Matthias Tietz (Hüftprobleme) und auch Herve Unzola (Knie) sind unter der Woche wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen.

Farat Toku erwartet ein kampfbetontes Spiel, in dem Kleinigkeiten den Ausschlag geben werden: „Kaan-Marienborn verteidigt extrem kompakt und setzt offensiv auf schnelle Umschaltmomente, da müssen wir gehörig aufpassen. Vor allem aber müssen wir unser Spiel durchdrücken. Wir haben ein Heimspiel und das muss man auf dem Platz und auf den Rängen spüren. Es wird ein Geduldsspiel, aber mit den Fans im Rücken bin ich überzeugt, dass wir dieses wichtige Spiel gewinnen werden.“

Auch Gästetrainer Thorsten Nehrbauer erwartet eine richtungsweisende Partie: „Für beide Teams geht es darum, im Abstiegskampf zu punkten. Ein gewisser Druck ist somit da.“ Er muss aufgrund einer Gelbsperre auf seinen Kapitän Toni Gänge verzichten. Die Käner mussten lange Zeit viel Lehrgeld in der Regionalliga West zahlen, ehe am 12. Spieltag in Oberhausen endlich der erste Saisonsieg gelang. Ab diesem Spiel verließ der Aufsteiger lediglich in drei von 12 Partien den Platz als Verlierer. Die 09er sind daher gewarnt, doch in der aktuellen Situation zählt nur ein Heimsieg.

Rund um das Spiel gegen können Karten für die kostenlosen Fanbusse zum nächsten Auswärtsspiel in Köln am 13. April 2019 reserviert werden. Die Vertreter der Fanabteilung Wattenscheid sind jederzeit ansprechbar.

Nach dem Spiel findet ein Spiel zwischen den von den Brüdern Gräwe zusammengestellte Traditionsmannschaft mit vielen ehemaligen Spielern der SG09 gegen die Klaus-Steilmann-Traditionsmannschaft statt, zudem alle 09-Fans auf dem Espenloh herzlich eingeladen sind! Rund um das Spiel der Legenden auf dem Espenloh wird es kostenlose Speisen vom Grill und Getränke geben! Die Fans werden die Möglichkeit haben, mit vielen ehemaligen Spielern der SG 09 zu quatschen, Fotos zu machen und das ein oder andere Autogramm zu ergattern.

Leave a Reply