2. Runde Westfalenpokal: SV Lippstadt zu Gast im Lohrheidestadion

Nachdem sich unser Team durch ein 1:1-Unentschieden gegen den VfB Homberg einen weiteren Zähler für die „Mission Klassenerhalt“ sichern konnte, geht es unter der Woche (02.10., 19 Uhr) bereits weiter mit der zweiten Runde im Krombacher Westfalenpokal. Mit dem SV Lippstadt gibt dabei ein direkter Konkurrent in der Regionalliga West seine Visitenkarte im Lohrheidestadion ab.

In der ersten Pokalrunde konnten sich beide Regionalliga-Teams souverän gegen klassentiefere Mannschaften durchsetzen. Während unsere SG 09 beim Dortmunder Bezirksligisten TuS Eichlinghofen mit 5:0 gewinnen konnte, war der SV Lippstadt sogar mit 6:0 beim Landesligisten SuS Kaiserau erfolgreich, und zog ebenfalls in die nächste Runde ein.

Für 09-Coach Farat Toku und sein Team geht es bei dem anstehenden Pokalspiel jedoch um mehr, als nur um eine kleine Ablenkung vom Ligaalltag. Schließlich berechtigt der Gewinn des Krombacher Westfalenpokals am Ende zur Teilnahme am lukrativen DFB-Pokal und den damit verbundenen TV-Einnahmen. Und diese Chance will sich die SG 09 laut Toku „so lange wie möglich aufrechterhalten“.

Personell können sich die 09er wieder darauf einstellen, dass unser Trainer wohl den ein oder anderen Akteuren aus seinem Kader etwas mehr Spielpraxis verschaffen wird, die zuletzt nicht so zum Zuge kamen. Jedoch erwartet unser Coach „ein Duell auf Augenhöhe, bei dem letztendlich die Tagesform entscheidend sein kann“ und bereitet die Mannschaft daher „wie auf ein Punktspiel“ vor.

Achtelfinalgegner steht bereits fest: Auswärtsspiel in Wiedenbrück

Auf welches Team der Gewinner dieser Begegnung im Achtelfinale trifft, steht zudem bereits fest. In der nächsten Runde des Krombacher Westfalenpokals wartet der bereits qualifizierte SC Wiedenbrück, der sich in der 2. Runde mit 5:3 nach Elfmeterschießen gegen den Bezirksligisten FC Altenbochum durchsetzen konnte. Der Anstoß dieser Partie, bei dem die Wiedenbrücker das Heimspielrecht im Jahnstadion besitzen, wird wohl voraussichtlich schon Mitte Oktober sein.