0:1-Niederlage im letzten Test bei SW Rehden

Im letzten Testspiel vor dem Saisonauftakt am nächsten Samstag beim SC Verl unterlag die SG 09 am gestrigen Nachmittag beim Nordregionalligisten BSV SW Rehden mit 0:1 (0:0). Addy-Waku Menga erzielte in der 49. Minute das einzige Tor des Spiels, welches aufgrund eines Gewitters verspätet angepfiffen und während der ersten Halbzeit unterbrochen wurde.

Die Nullneuner kamen nach holprigem Start besser in die Partie, doch trotz bester Einschussmöglichkeiten versäumten sie es, in Führung zu gehen. Zweimal Emre Yesilova und je einmal Kapitän Nico Buckmaier, Cellou Diallo und Marwin Studtrucker, der am Innenpfosten scheiterte, ließen ihre Torchancen ungenutzt. So ging es glücklich für die Gastgeber torlos in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel traf Addy-Waku Menga zur Führung für Rehden und trotz zahlreicher Wechsel stemmte sich das Team von Farat Toku gegen die drohende Niederlage. Güngör Kaya scheiterte am Rehdener Schlussmann und ein Schuss von Yannick Geisler wurde kurz vor der Linie abgewehrt. Baboucarr Gaye machte zwei Kontergelegenheiten der Gastgeber zunichte. Letztlich blieb es bei der knappsten aller Niederlagen, doch Farat Toku zeigte sich nicht unzufrieden: „Mit dem Ergebnis bin ich selbstverständlich nicht zufrieden, allerdings mit der Leistung. Zur Halbzeit hätten wir deutlich führen müssen. Die Mannschaft hat sich bis zum Schluss gewehrt, doch wir haben den Ball nicht über die Linie bekommen.“

Mannschaftsaufstellung: Florian Kraft (46. Baboucarr Gaye); Phillip Aboagye (55. Bastian Frölich), Boris Tomiak (70. Norman Jakubowski), Jonas Acquistapace, Tolga Cokkosan; Nico Buckmaier, Matthias Tietz (70. Ömer Akman); Cellou Diallo, Nicolas Hirschberger (55. Yannick Geisler), Emre Yesilova (60. Umut Yildiz); Marwin Studtrucker (60. Güngör Kaya)

Tor:
1:0 Addy-Waku Menga (49.)